Alexander Berezhny



Alexander Berezhny schloß die Fachhochschule für Musik in Kiew mit Auszeichnung ab. Danach studierte er Klassisches Saxophon am dortigen Konservatorium. Anschließend ging er nach Deutschland, um bei Hugo Read an der Folkwang Hochschule das Jazzsaxophon zu studieren, dieses mit der Bestnote „sehr gut“ im Abschlußkonzert. Er nahm an zahlreichen Workshops solch bekannter Musiker und Dozenten wie Uri Caine, Adam Nussbaum, Dave Liebman, John Goldsby  und Zbigniew Namyslowski teil.


Alexander Berezhny stand in Besetzungen internationaler Jazzgrößen wie Randy Brecker, Michael Gibbs, Omer Klein, Peter Weiss u.v.a. auf der Bühne.

Er konzertierte  in vielen Länder Europas, in Rußland und Israel und ist an diversen internationalen CD-Produktionen beteiligt, u.a. mit der UFO-Bigband, Klezmer Sängerin und Sopranistin Iwona Bialek und Band Iskra, Tape Five, Ian Tabachnik „President-Band“, für Gerth Medien Verlag und eigenen Projekten.

Weitere Formationen von Berezhny sind die von ihm gegründete Band „Talmidim“, (Jazz mit orientalischem Einfluß, Klezmer) sowie das Duo „Grace“.Für beide Projekte ist er auch als Komponist tätig.


„...erwies sich Berezhny zudem als herausragender Solist. Großer Applaus eines sichtlich beseelten Publikums.“ (aus einer Konzertkritik der „Talmidim)